Konditionieranlagen
für Polyamidteile

Individuell auf Ihren Bedarf zugeschnitten.

Unsere Kernkompetenzen

Beratung & Prozessoptimierung

Greifen Sie bei Ihrem Konditionierprozess auf über 25 Jahre Erfahrung zurück und bringen Sie die Qualität Ihrer Artikel auf das nächste Level.

Konditionieranlagen

In unserem breit gefächerten Produktportfolio wird jeder fündig. Von Low-Cost Lösungen bis hin zu Automatisierungen bieten wir unserem Kunden einen auf ihn zugeschnittenen Prozess.

Automatisierung

Mittels Förderbändern und Robotern lassen sich einige unserer Konditionierverfahren komplett automatisieren. Von der Spritzgussmaschine bis ins Lager oder den Versand.

Warum Konditionieren?

Qualität

Durch einen hochwertigen und gleichmäßigen Konditionierprozess bringen Sie die Qualtität Ihrer Produkte auf das nächste Level.

Prozess

Eine Zusammenarbeit mit uns schafft Ihnen einen reproduzierbaren und gleichmäßigen Konditionierprozess. Von einfacher Low-Cost Lösung bis hin zur kompletten Automatisierung.

Kundenzufriedenheit

Ein gut konditionierter Polyamidartikel lässt das Kundenherz höher schlagen. Nicht selten sind unsere Kunden durch die gelieferte Qualität vom B zum A Lieferanten aufgestiegen.

Aufträge

Nicht selten steigen unsere Kunden durch die gelieferte Qualität vom B zum A Lieferanten auf und können sich über eine erhöhte Auftragslage freuen.

Über Condisystems

Seit dem Jahr 1996 beschäftigen wir uns mit dem Thema Konditionieren von Polyamidartikeln. 

In unserem breitgefächerten Produktportfolio bieten wir unseren Kunden von Low-Cost Konditionierlösungen bis hin zur kompletten Automatisierung.
Darüber hinaus lassen sich unsere Anlagen auch auf spezielle Kundenanforderungen individuell anpassen und umbauen. 

Auf unsere Expertise vertrauen...

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Der Konditioniervorgang insbesondere bei technischen Polyamiden ist bedeutsam. Das trockene und spröde Material erhält erst durch die Wasseraufnahme seine gewünschten Eigenschaften. Während die Schlagzähigkeit und Steifigkeit unter Feuchteeinfluss abnehmen, nimmt die Bruchdehnung zu. Dies muss schon bei der Konstruktion berücksichtigt werden. Auf Bauteilzeichnungen ist immer die benötigte Feuchtigkeitsaufnahme in % anzugeben. 

  • Die Polyamide haben eine besonders hohe Affinität Wasser aufzunehmen. Dieser Vorgang wird auch zwangsweise durch die natürliche Luftfeuchtigkeit eingeleitet. Dies dauert fast ein Jahr, wobei die Wasseraufnahme bei Frost stagniert
  • Die Maßhaltigkeit der Bauteile wird eingehalten.
  • Nach der Wasseraufnahme verändern die Polyamidteile gravierend aber positiv ihre Eigenschaften. Diese Eigenschaft ist von großer Bedeutung in der Verwendbarkeit der Bauteile (z.B. bei der Montage. 
  • Nur konditionierte Bauteile entsprechen den Qualitätsansprüchen.
  • Vermeidung von Ausschuss, Reklamationen und Ausfall der Montageanlagen.
  • Durch den Prozess erhalten Sie eine hohe Qualität der Artikel und somit eine große Zufriedenheit Ihrer Kunden.

Die Dauer eines Konditionierprozesses ist von vielen Faktoren abhängig. Es kommt auf die Abmaße, die Wandstärke und die Oberflächenbeschaffenheit des Artikels an. Weitere Faktoren, welche die Konditionierdauer beeinflussen sind ein möglicher Glasfasergehalt sowie Flammschutz.
 

Durch unsere Erfahrung können wir anhand dieser Angaben ziemlich genau die Konditionierdauer mit unseren verschiedenen Verfahren abschätzen.

 

Die genaue Zeit kann durch Konditionierversuche ermittelt werden.